Holzskulptur "Schwimmerin"

Nach langer Zeit ist heute wieder eine große Holzskulptur aus Pflaumenholz fertig geworden. Der aufgespaltene Stamm wurde vor vielen Jahren etwas von mir vorgearbeitet und dann auf dem Dachboden getrocknet. Wie oft bei Pflaumenholz hatte sich das Holz stark gedreht. Nach dem Herausarbeiten der groben Form entstand die Idee die Spannung die durch die Drehung vorgegeben ist in der Skulptur noch etwas zu stärken. So entstand zunächst eine Taille, dann eine Art Wirbelsäule und am Ende noch so etwas wie angedeutete Beine.
Die Oberfläche wurde sehr fein geschliffen und nur leicht mit Möbelpolitur eingerieben.
Die Skultur ist  1Meter und 7 cm lang

 

 

 

Alle Bilder davon hier:

Neue Skulptur Schwimmerin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *